Museum Hours:

Saturday 10-6

Sunday 12-5

 
Advertisement

Vintage Television Sets and Colour Television Sets from the Dawn of Television until Now

Echard Etzold's Site

Hoffman Colorcaster

Farbfernsehen:

Dokumentation: Hoffman Colorcaster M4021A

Baujahr: 1955

Photo anklicken zur Vergrößerung!

[English text]

Hoffman Colorcaster


Als 1954 die ersten Farbfernseher in den USA eingeführt wurden, stellte sich schnell Unzufriedenheit wegen der geringen Bildgröße ein. Mit 15 Zoll Bildschirmdurchmesser (ca. 37 bis 38 cm.) hatten diese Geräte nicht viel mehr Bildfläche als die ersten Computerbildschirme. Obwohl die damaligen Geräte in der Farbreproduktion einen weiteren Farbraum als heutige Geräte aufwiesen, konnte das den Nachteil der kleinen Schirmfläche nicht wett machen. So wuchs schnell das Verlangen nach größeren Bildschirmen, und ein Ergebnis war bereits im Herbst 1954 die erste 21-Zoll Farbbildröhre, die 21AXP22 mit 53 cm. Bildschirmdiagonale. Damit war nun auch ein wirklicher Fernsehgenuss in Farbe möglich geworden. Die Firma Hoffman in Los Angeles produzierte 1955 die ersten Farbfernseher an der amerikanischen Westküste.

Hoffman Colorcaster Hoffman Colorcaster

Die Radio Corporation of America, kurz RCA, war federführend in der Entwicklung des Farbfernsehens. Daneben entwickelten auch andere Firmen ihre eigenen Geräte. Das hier vorgestellte Gerät stammt von der Firma Hoffman und stellt - sowohl äußerlich als auch innerlich eine von der RCA unabhängige Eigenentwicklung dar. Der Hoffman Colorcaster kam 1955 auf den Markt und war ebenfalls im Original mit der neuen 21AXP22 ausgestattet. Dieses Gerät hier hat bereits eine Ersatzbildröhre 21FJP22 in den 1970er Jahren bekommen. Da diese neue Bildröhre ganz aus Glas besteht, ist sie schwerer als die 21AXP22, deren Konus aus leichterem Metallblech gefertigt wurde. Daher hat diese Bildröhre noch eine zusätzliche Aufhängung bekommen (sichtbar im Bild).

Hoffman Colorcaster Hoffman Colorcaster

Nur vier Apparate von diesem Modell sind weltweit zur Zeit bekannt. Damit ist dieser Apparat seltener als viele Geräte aus dem Vorjahr. Kondensatoren wurden getauscht, um das Gerät wieder in einen betriebsfähigen Zustand zu versetzen. Dem amerikanischen Farbfernsehsystem NTSC hängt bis heute der Ruf an, massive Farbverfälschungen bei der Bildwiedergabe zu erzeugen. Die Erfahrungen mit der Instantsetzung solch alter Farbfernsehapparate aus der Frühzeit des Farbfernsehens zeigen jedoch, dass - abgesehen von einer geringeren Bildhelligkeit -, die Farbqualität und Farbstabilität heutigen Geräten in nichts nachstehen muss.

Hoffman Colorcaster Hoffman Colorcaster

Gerade die frühen Apparate mit einer 15GP22 oder einer 21AXP22 weisen sogar eine naturgetreuere Farbwiedergabe als heutige Geräte auf, weil hier noch die Originalfarben Rot - Grün und Blau des NTSC-Standards verwendet wurden. Hier im Bild sind Gittermuster und Farbbalkentestbild zu sehen, die einen Eindruck von der Bildwiedergabe vermitteln.

Schaltplan

Kommt noch.

Röhren

Kommen noch.

Warnung: Diese Webseite bietet Ihnen einen Einblick in das Innere des Gerätes. Beachten Sie bitte, dass die Entfernung von Rückwänden und Abdeckungen nur dem Fachmann vorbehalten ist. Das gilt besonders, wenn das Gerät eingesteckt ist, in Betrieb ist oder unter elektrischer Spannung steht. Verbrennungen oder gar tödliche Stromschläge können die Folge sein! Aber auch bei Netztrennung besteht die Gefahr, dass bei unsachgemäßer Vorgehensweise bösartige Stromschläge geschehen können. Insbesondere die Bildröhre und die mit ihr verbundenen Baugruppen können noch Stunden oder Tage nach der letzten Inbetriebnahme weit über 10.000 Volt Hochspannung führen. Der Autor lehnt jede Haftung für Verletzungen und Schäden, resultierend aus den hier gegebenen Informationen ab und weist ausdrücklich darauf hin, dass für den Unkundigen vor dem Öffnen von Geräten Fachleute wie Elektriker oder Elektrotechniker befragt werden müssen.

Photos: © Nick R., 2008.

Links:

Zur


[Zurück]
Stand: 3. Februar 2008,